MENU
Lieferung und Rücksendung Kostenlos
Montag - Freitag:
9:00 - 17:00
Hotline: 043 505 12 11
de fr
Kostenfreie Lieferung, Rücksendung und Abänderung (falls die Größe nicht passt)
Registrieren
Der Vorname ist erforderlich!
Der Nachname ist erforderlich!
Vorname ist ungültig!
Nachname ist ungültig!
Dies ist keine E-Mail-Adresse!
E-Mail-Adresse ist erforderlich!
Diese E-Mail ist bereits registriert!
Passwort erforderlich!
Bitte geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 6 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder weniger Zeichen!
Die Passwörter sind nicht gleich!
Geschäftsbedingungen sind erforderlich!
E-Mail oder Passwort ungültig!
Derby-Schuhe für urbanen Look
In der Damenmode werden klassische Stücke oft als „ein Muss“ bezeichnet. Es ist wie Lego für ein Mädchen! Die Idee ist, „Basic“ Stücke zu haben, die helfen, verschiedene Outfits zu „kreieren“. Normalerweise sind wir nicht in der Lage zu entscheiden, was wir heute anziehen wollen. Es liegt einfach in unserer Natur! In solchen Fällen hilft uns „ein Muss“, modische Krisen zu überwinden. Wir greifen zu den lässigen blauen Jeans, den bequemen weißen Sneakers, dem eleganten LBD (kleines schwarzes Kleid), dem einfarbigen T-Shirt und alles ist in Ordnung.
Ein weiteres unverzichtbares Element dieses „Must haves“ sind die Derby-Schuhe. Sie sind ein multifunktionales Instrument zur Schaffung eines frischen Casual-Looks. Hier ist der perfekte Zeitüunkt, um zu klären, wie genau Derbies aussehen.

Derbies vs. Oxfords
Zweifellos sind diese Schnürschuhe ein Klassiker in den Kleiderschränken von Frauen und Männern. Die Leute nennen oft fälschlicherweise Oxford-Schuhe als Derbies und umgekehrt. Kein Wunder. Beide haben die gleiche Stilvielfalt - verschiedene Brogues (Flügelspitzen, Semi-Brogues, Full-Brogues), glatte Zehen, Cap-Zehen, runde Zehen…. Beide haben dreiteilige Panelkonstruktionen und genähte Ledersohlen. Es gibt jedoch einen großen Unterschied. Schaue dir die Schnürkonstruktion an und du wirst den Stil leicht erkennen. Derbies haben immer offene Schnürung, Oxfords - geschlossen.

Welcher Stil passt am besten zu dir?
Ein Klassiker. Einfach, Leder, schlicht. Ein Paar minimalistische einfarbige Derby-Schuhe ist einfach zu tragen und zu pflegen. Es reicht aus, manchmal ein Schuhwachs zu verwenden, um das Leder zu schützen und glänzend zu machen. Dieser Stil eignet sich für Frauen, für die „die Eleganz einfach sein soll“. Sie halten sich an den im Laufe der Jahre getesteten Farben und Formen fest.
Chunky. Urban, verspielt, rebellisch. Sie haben Plattformen oder feste Blockabsätze. Perfekt für Frauen, die gerne experimentieren. Du kannst verschiedene sportlich-elegante Looks ausprobieren und die Schuhe mit Shorts, Overalls, Faltenröcken in verschiedenen Farben oder Drucken kombinieren.
Perforiert. Romantisch, zart, bunt. In der Frühlings- / Sommersaison sind sie ideal für einen Spaziergang im Park mit einem Date oder einfach nur mit einem Buch in der Hand. Ein Paar dieser Derbys passt zu mädchenhaften Outfits - blumige A-Linien-Kleider, Miniröcke aus Spitze und Blusen in Pastellfarben.

Erstelle deine eigene personalisierten Derbies
Wenn du dich nicht entscheiden kannst, welchen Stil du heute tragen willst, kannst du sie dann zu deinem eigenen Style kombinieren. Zum Beispiel möchtest du einen Wildlederschuh und einen Lederschuh. Kreiere doch einfach ein Paar aus beiden Materialien. Das ist überhaupt kein Problem! Du kannst jedes Teil deines Derby-Schuhs in den Materialien (Leder mit unterschiedlichen Oberflächen , Lackleder, Wildleder, Nubuk) und in den von dir bevorzugten Farben gestalten. Girotti bietet dir persönliche Beschriftungen und einige zusätzliche Details, um deine individuellen, personalisierbaren Schuhe herzustellen.